Todesfall

Unsere Pfarrpersonen kommen bei einem Todesfall auf Wunsch gerne bei Ihnen vorbei und begleiten Sie in der Trauerzeit danach.

Organisatorische Schritte

  • Zuerst muss ein Arzt den Tod eines Menschen offiziell bestätigen.
  • Danach ist das Friedhof- und Bestattungsamt der Wohngemeinde zu benachrichtigen.
  • Die Gemeindeangestellten werden mit Ihnen die weiteren nötigen Schritte besprechen. An Feiertagen kann Ihnen das Pfarramt weiterhelfen.
  • In Absprache mit dem Pfarramt wird ein Termin für die Bestattung und die Abdankungsfeier festgelegt.
  • Der Verstorbene darf im Kanton Luzern auf Wunsch drei Tage zu Hause aufgebahrt werden.

 

Hinweise und häufig gestellte Fragen