Diakonie

  • Asylbegleitgruppe
  • Besuch
  • Besuchsdienste
  • Begleitung Schwerkranker und Sterbender
  • Besuchsdienst Adligenswil
  • Besuchsdienst Udligenswil

Asylbegleitgruppe

Seit mehr als 20 Jahren bietet die Asylbegleitgruppe Meggen Unterstützung beim Brückenbau zwischen Flüchtlingen, Asyl Suchenden und der einheimischen Bevölkerung. Sie fördert das friedliche Zusammenleben verschiedener Kulturen und ermöglicht wertvolle Beziehungen durch gegenseitige Besuche, gemeinsame Tätigkeiten, Begleitung zu Behörden und anderen Stellen sowie persönliche Ermutigung und Anteilnahme.

Wenden Sie sich an das Pfarramt Meggen und Udligenswil

Besuch

Gerne besuchen wir Sie zuhause, falls Sie das wünschen. Bitte melden Sie sich bei den Pfarrpersonen oder bei den Sozialdiakoninnen.

Geburtstagskinder ab 80 Jahren und Jubilare im Seniorenalter werden von Leuten aus der Kirchgemeinde besucht. Falls Sie selber gerne solche Besuche machen, melden Sie sich bitte bei der Diakonischen Mitarbeiterin.

Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person einen Krankenbesuch zu Hause oder im Spital wünschen, geben Sie unseren Mitarbeitern einen Tipp. Die Pfarrer bringen Ihnen auf Wunsch gerne auch das Abendmahl ans Krankenbett.

Besuchsdienste

Menschen, die gerne Kontakt knüpfen, besuchen Senioren und überbringen ihnen einen Geburtstagsgruss der Kirchgemeinde.

Wir suchen Frauen und Männer, die an der Begegnung mit anderen Menschen Freude haben und sich für eine gute Sache einsetzen wollen. Den Umfang Ihres Engagements bestimmen Sie selber.

Wenden Sie sich bitte an unsere Diakonische Mitarbeiterin.

Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden

Seit 2012 gehören Meggen, Adligenswil und Udligenswil dem Verein Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden Region Rigi an (Bezirk Küssnacht, Greppen, Weggis, Vitznau, Meggen, Adligenswil, Udligenswil und Meierskappel).

Sterben zu Hause, in vertrauter Umgebung und geborgener Atmosphäre ist für viele Menschen in der letzten Lebensphase ein grosser Wunsch.

Doch schwerkranke Menschen bis zum Tode zu Hause zu betreuen führt pflegende Angehörige oft an die Grenzen ihrer Kräfte. Besonders für eine Betreuung rund um die Uhr und während der Nacht braucht es häufig Mithilfe von aussen.

In Zusammenarbeit mit den Hausärzten und der Spitex wird unsere Dienstleistung von Frauen und Männern in ehrenamtlichem Engagement erbracht. Die Begleitpersonen sind für ihre Tätigkeit gut vorbereitet und ausgebildet. Sie unterstehen der Schweigepflicht.

Das Angebot ist für Sie kostenlos.

Wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen möchten oder sich weiter informieren wollen, wenden Sie sich an:

Priska Kaiser Seeholzer, Präsidentin
Hörnlistrasse 8, 6403 Küssnacht
041 852 14 40 oder 079 666 72 27

Oder an unsere Diakonische Mitarbeiterin

 

www.bss-kuessnacht.ch

Besuchsdienst Adligenswil

Angebot der Politischen Gemeinde Adligenswil,
der Kath. Kirchgemeinde, der Ev.- Ref. Teilkirchgemeinde,
des Frauenbundes und des Vereins Aktives Alter.REGELMÄSSIGER BESUCHSDIENST ADLIGENSWIL

MIT DER ABSICHT
gemeinsam mit den Interessierten freudige Momente wieder häufiger zu
erleben, erneut Motivation für interessante Aufgaben zu gewinnen und
Halt und Kraft für den weiteren Weg wiederzufinden.

Durch die Besuche wächst das Vertrauen, persönliche Gespräche
zu führen, Gedankenaustausch zu pflegen, Spaziergänge zu
begleiten, Musik zu hören oder weitere Aktivitäten zu realisieren, die
Freude und Zuneigung schaffen.

FÜR MENSCHEN,
die entweder einsam sind, sich in einer Notlage befinden (z.B. Krankheit, Unfall, Behinderung) oder einfach für Menschen, die wieder Wärme, Zuneigung und Freundschaft spüren wollen.

Wer für einen regelmässigen Besuch offen und interessiert ist,
meldet sich bei der Vermittlungsstelle.

VON MENSCHEN,
die Lebenserfahrung und Reife mitbringen, sich für das Gemeinwohl
einsetzen und sich für eine Freundschaft mit älteren Menschen
engagieren wollen.

Der Besuchsdienst ist politisch und konfessionell unabhängig und
und bietet freiwillig Dienstleistungen. Er arbeitet organisatorisch und
personell eigenständig.

KOSTEN
Der Besucherdienst ist für die Benutzer überwiegend unentgeltlich.
Lediglich Fahrten in die nähere Umgebung unterliegen einer angepassten kleinen Entschädigung (siehe separate Liste).

WAS WIR NICHT TUN
Zu unseren Besucherdiensten zählen keine Spitexeinsätze, hauswirtschaftiche Leistungen, Fahrdienste zum Arzt und Therapie (ausser in Ausnahmefällen) sowie Entlastungsdienste für Angehörige.

VERMITTLUNGSSTELLE
Die Vermittlungsstelle klärt mit den Interessierten ihre Situation ab
und organisiert und kontrolliert den Dienst.

Frau Monica Fehr
Dottenbergstrasse 5
6034 Adligenswil
Tel: 041 / 440 64 15
E-Mail:

Unsere Besuche erfolgen nach Rücksprache mit den Interessierten regelmässig von der gleichen Bezugsperson. Die Vermittlerin sowie die Besucherinnen und Besucher sind an die Schweigepflicht gebunden. Wenn Sie einen Besuch wünschen, wenn Sie Fragen haben  oder mitarbeiten wollen, melden Sie sich bei unserer Diakonische Mitarbeiterin Petra Müller

 

Besuchsdienst Udligenswil

Gut vernetzt

Mit einem stabilen Netzwerk lebt es sich besser. Wir* knüpfen am Netz und halten Menschen in Verbindung. Gerne besuchen wir Sie regelmässig zuhause und bringen Zeit mit für eine Tasse Kaffee, ein Gespräch, einen Spaziergang, ein Spiel.

 

Rufen Sie an. Das Angebot ist kostenlos.

 

* Wir, das sind Freiwillige aus unserem Dorf, die Zeit zur Verfügung stellen und in ihrem Einsatz fachlich begleitet werden. Wenn Sie einen Besuch wünschen, wenn Sie Fragen haben  oder mitarbeiten wollen, melden Sie sich bei unserer Diakonische Mitarbeiterin Petra Müller

 

Trägerschaft

Kommission für Altersfragen

Ein Gemeinschaftsprojekt von

Gemeinde Udligenswil, Pro Senectute, Reformierte Kirchengemeinde, Katholische Pfarrei, Frauengemeinschaft Udligenswil